“I’m f*cking Matt Damon” war gestern…

Wie berichtet haben der US-Talkmaster Jerry Kimmel und Matt Damon einen kleinen “Streit” laufen. Nachdem Kimmel den Schauspieler in seiner Show zum Running-Gag erklärt hat, spannte dieser ihm seine Assistentin Sarah Silverman aus. Doch das lässt Kimmel nicht auf sich sitzen. In seinem Gegenschlag zerrt er viele bekannte Gesichter vor die Kamera. Am besten gefällt mir die Szene mit “Indiana Jones” Harrison Ford…

Ein Gedanke zu „“I’m f*cking Matt Damon” war gestern…“

Schreibe einen Kommentar