Jarrad Paul

Infos zu Jarrad Paul

Geboren am: 20.06.1976 (41 Jahre)
Geboren in: Miami, Florida, US


Bekannt unter Anderem aus

Der Ja-Sager: Carl Allen ist einen sehr langen Weg gegangen bis er sich von seinem Scheidungskummer und seinem langweiligen Job frei machen konnte. Sein neues Motto: Umarme das Leben und sage Ja zu allem! Einen Bungee Sprung wagen? Ja. TV-Verkaufsangebote annehmen? Ja. Koreanisch lernen? Ja. Seine Traumfrau finden? Ja. Fans durch abgedrehte Zwerchfell-Attacken zum Lachen bringen? Ja.
Der Ja-Sager
Movie 43: Wonder Women ist verzweifelt. Sie war mit Batman im Bett und der scheint sich jetzt einfach nicht mehr bei ihr zu melden. Anscheinend hat er auch ganz andere Ziele. Dass Supergirl und Robin an einem Speed-Date teilnehmen und sich offensichtlich kennen lernen wollen, gefällt ihm überhaupt nicht. Am Rande sitzt Superman. Seine besten Tage scheinen gezählt zu sein. Der heruntergekommene, ketterauchende Held beobachtet die Misere seiner Kollegen. Juliet Hulme trifft sich mit einem Date auf einen Kaffee und wird dabei ganz schön von seinem Geburtsfehler überrascht. Währenddessen versucht die karriereorientierte Arlenes einen neuen MP3-Player zu entwickeln und an den Mann zu bringen. Erst völlig von sich überzeugt muss sie bald feststellen, dass ein MP3-Player mit einem Gewicht von 100 Pfund vielleicht doch ein bisschen zu schwer für den täglichen Gebrauch ist.
Movie 43
: Die von der US-Zeitschrift ‚TV-Guide‘ 2002 zur besten Fernsehsendung aller Zeiten gewählte Sitcom handelt von den Alltagserlebnissen der vier New Yorker Freunde Jerry Seinfeld, George Costanza, Elaine Benes und Cosmo Kramer. Die Geschichten basieren auf den Beobachtungen des Stand-up-Komikers Jerry Seinfeld, der sein humoristisches Material aus ganz alltäglichen Situationen des Großstadtlebens zusammenträgt und in der Serie selbst dann auch unter seinem echten Namen und mit seinem richtigen Beruf als Stand-up-Comedian auftritt. Obwohl die restliche Handlung und die anderen Charaktere frei erfunden sind, verwischt die Serie auf diese Weise geschickt Realität und Fiktion. Die Protagonisten spielen ihre vielfältigen Neurosen gegeneinander aus, sind meist nur auf den eigenen Vorteil bedacht und scheren sich nicht um moralische Konventionen, womit sie sich aber letztendlich immer wieder in komische Situationen bringen. Der in der Serie dominierende kühle Zynismus stellt einen klaren Gegenpol zur warmherzigen Grundstimmung anderer (Comedy-)Serien dar, und die Akteure werden in ihrem Handeln erstaunlich real gezeigt, weder aufgehübscht noch besonders idealisiert oder dramatisiert.

Darsteller in

JahrTitelRolle
2013Movie 43Bill (segment "The Proposition")
2006Shaggy Dog – Hör mal, wer da belltLarry
1997Anticipating SarahEddie
1990A Family For JoeChris Bankston

Produktion

JahrTitelFunktion
2015The D TrainDrehbuch
2015The D TrainRegisseur
2008Der Ja-SagerDrehbuch
Untitled Bruce Almighty SequelDrehbuch