Adrian Hodges

Infos zu Adrian Hodges


Bekannt unter Anderem aus

My Week with Marilyn: My Week with Marilyn erzählt von einem ganz besonderen Sommer im Leben des Weltstars Marilyn Monroe. Es ist das Jahr 1956 und sie befindet sich gerade in Großbrittannien, um an der Seite von Laurence Olivier ihren ersten Selbstproduzierten Film Der Prinz und die Tänzerin zu drehen. Am Set befindet sich auch der junge Oxford-Abgänger Colin Clark, der über einen Job als Regieassistent ins Showbussiness einsteigen will. Hautnah kann er so miterleben, wie die alkohol- und medikamentanabhängige Marilyn Monroe ihre Konflikte mit dem traditionalistischen Laurence Olivier und mit ihrem frischvermählten Ehemann Arthur Miller austragen muss. Da ergibt sich für ihn die Chance, allein mit Marilyn Monrie quer durch Großbrittannien zu reisen. Während dieser Woche fernab des Sets lernt er den Weltstar von ihre persönlichen und verletzlichen Seite kennen.
My Week with Marilyn
: Rom zu Zeiten politischer Zerwürfnis: Gaius Julis Cäsar befindet sich in Gallien und beendet dort erfolgreich seinen langandauernden Kampf um Galien. Unterdessen wird Rom von einem mehr und mehr zerrütetten Senat und Cäsars einflussreichem Freund und Kontrahenten Pompeius regiert. Als der Senat von Pompeius verlangt sich gegen seinen Freund Cäsar zu wenden, weigert sich dieser. Der Schein trügt jedoch, denn hinter den Kulissen hat längst der Kampf zwischen Pompeius und Cäsar um die Macht über die Hauptstadt des römischen Reiches begonnen. Die eine Seite versucht die jeweils Andere durch politische Intrigen und Machtspiele auszuschalten und kein Schritt der beiden hochstrategisch denkenden Männer dient letztendlich seinem anfänglichen und oberflächlichem Anschein.
: Im Paris des 17. Jahrhunderts kämpfen D’Artagnan (Luke Pasqualino) und seine drei Musketiere Athos (Tom Burke), Aramis (Santiago Cabrera) und Porthos (Howard Charles) für Gerechtigkeit und gegen Unterdrückung. Auch in der BBC-Neuinterpretation des Abenteuer-Klassikers von Alexandre Dumas müssen sich die vier Freunde immer wieder mit den bösartigen Intrigen des Kardinal Richelieu (Peter Capaldi) auseinandersetzen, der Frankreich mit aller Macht und fragwürdigen Methoden in die Zukunft führen will.

Mit Schwertern, Schießeisen und lockeren Sprüchen sorgen die Musketiere für Recht und Ordnung. Dabei kommt aber auch die Liebe nicht zu kurz – schließlich ist man ja in Paris.

Produktion

JahrTitelFunktion
2015The Go-BetweenDrehbuch
2012Das verlorene LabyrinthDrehbuch
2011My Week with MarilynDrehbuch
2007Der Schatten im NordenDrehbuch
2006Der Rubin im RauchDrehbuch
2003Charles II: The Power & the PassionDrehbuch
2001Die vergessene WeltDrehbuch
2001Lorna DooneDrehbuch
1999David Copperfield
1997MetrolandDrehbuch
1994Tom & VivDrehbuch