Der letzte Kuss


Filmposter: Der letzte KussRegie:
Drehbuch:
Darsteller: , ,

Kinostart D:
Kinostart US: (R)
Originaltitel: The Last Kiss
Laufzeit: 1:55 Stunden

Filmkritik zu “Der letzte Kuss”

3.5/5 von andreas

Zugegeben: anfangs hatte ich mit der Story so meine Schwierigkeiten. Diese vier Ausgangssituationen wirkten für mich zuerst wie ein Drehbuch vom Reißbrett. Dass vier Freunde zum gleichen Zeitpunkt so ziemlich abdecken, was mit dem Thema “Erwachsenwerden und Beziehungen” zu tun hat, war mir ein wenig zu sehr “right in your face”. Zach Braff hat ein so charakteristisches Gesich, dass er für mich immer “der aus ‚Scrubs’” bleiben wird. Das ist anfangs auch schwer wegzudrängen, aber immerhin spielt er auch hier einen unbedarften Gutmenschen, der angesichts der auf ihn wartenden Verantwortung erst mal zurückschreckt und Unsinn treibt. Und so ganz will diese Ähnlichkeit des Serien- mit dem Filmcharakters auch den ganzen Film über nicht weichen.

Immerhin: nachdem die erste Stunde für mich eher belanglos war, gewinnt dieser Film dann doch in dem Moment, in dem die Probleme ihren Höhepunkt erreichen. Aus dem anfänglichen “das ist mir hier alles ein wenig zu platt erzählt” erwuchs – zumindest bei mir – teilweise echte Anteilnahme. Und gerade das ist es ja, was ein gutes Drama ausmacht.

“Der letzte Kuss” ist sicherlich kein Film, den man unbedingt gesehen haben muss. Aber im Gegensatz zu “American Pie” & Co. geht er das Thema “Erwachsenwerden” mal großteils ernsthaft an, nicht ohne den einen oder anderen kleinen Witz am Rande zu bieten. Kein todernstes Drama, sondern ein Film, der in der Belanglosigkeit, mit der er das Thema aufarbeitet, fast schon wieder gelungen gut ist.

Streams / BluRays von "Der letzte Kuss"

  • Anbieter
  • Flatrate
  • Mieten (SD)
  • Mieten (HD)
  • Kaufen (SD)
  • Kaufen (HD)
Weitere Anbieter und Details bei Logo von werstreamt.es

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.