Alte Smartphones als Fernbedienung weiter nutzen

Seit geraumer Zeit bin ich stolzer Besitzer eines Sonos-Systems. Das MultiRoom-Lautsprecher-System ist einfach klasse, man bekommt viele Streaming-Services angebunden und steuert zentral über eine App die einzelnen Boxen. Seit einiger Zeit besitze ich auch den Google Chromecast, ganz neu sogar zwei. Der TV-Stream-Stick wird einfach per App mit Inhalten gefüttert, den Rest macht er selbst: Netflix, Watchever, Maxdome, Mediatheken – alles frisst der kleine Stick und bringt es tapfer auf das Heim-TV.

Doch bei aller Technik gibt es einen Nachteil:
Alles braucht eine App, die die Systeme ansteuert. Klar, dafür hat man sein iPhone, Android, sein Smartphone oder Tablet. Doch auf diesen Systemen sind viele weitere Apps installiert, ehe man die richtige App gesucht und gefunden hat, vergeht gefühlt viel zu viel Zeit. Vielleicht ist das Device auch gerade nicht in Griffweite, man rennt also aus dem Wohnzimmer zum Flur, um das dort abgelegt Smartphone zu holen, um die Musik im Wohnzimmer zu steuern. Und spätestens, wenn man Gäste hat, gibt man das personalisierte Gerät mit Sofort-Zugriff auf Mails, Facebook, Twitter und persönliche Fotos eher ungern aus der Hand und wünscht sich ein eigenes Gerät. Alles nervig.
In unseren Schubladen schlummern meist noch alte Smartphones und Tablets, die wir längst aussortiert haben – warum diesen nicht ein neues Leben einhauen und als zentrale Fernbedienung nutzen?

Wie gut das klappt, hat mich selbst überrascht.

Weiterlesen …Alte Smartphones als Fernbedienung weiter nutzen

Filmische Weihnacht überall – Unsere Filme für die gemütlichste Jahreszeit

Auf dem Adventskranz glimmen die Kerzen, die Kamine lodern wohlig warm, die ganze Familie sitzt zu Spekulatius, Marzipan und heißem Kakao zusammen, Schneeflocken legen sich schlummernd auf das Fensterbrett, der Tannenbaum ist geschmückt und die Kinder singen Weihnachtslieder zu Blockflötenmusik. Kurzum: Es weihnachtet sehr. Und ob nun eure Weihnacht eher kitschig-rot-golden oder schlicht und mit einer kühlen Kiste Pils gefeiert wird – eines gehört fast so sehr zum Fest wie der dicke Mann im roten Mantel. – Klar: Filme. Gefühlt legen die Fernsehzeitungen zwischen Weihnachten und Neujahr fast so viel Gewicht zu wie ihre Leser – wenn es draußen kälter und dunkler wird, wenn nach dem Festessen die Bäuche voll und die Geschenke verteilt sind, dann ist es umso schöner im gemütlichen Beisammensein einen weihnachtlichen Film zu schauen. Dabei hat jeder seine eigenen, typischen Weihnachtsfilme, die alljährlich einfach zu den Feiertagen dazugehören. Wie sieht es bei den Nerdtalkern aus? Welche Filme dürfen für uns beim Fest nicht fehlen? Wir haben uns hingesetzt und unsere ganz persönlichen Weihnachtsfilme für euch zusammengestellt – ihr Kinderlein kommet und freuet euch mit uns! Nerdtalk wünscht einen schönen dritten Advent!

Weiterlesen …Filmische Weihnacht überall – Unsere Filme für die gemütlichste Jahreszeit