Ronald Zehrfeld

Infos zu Ronald Zehrfeld

Geboren am: 15.01.1977 (40 Jahre)


Bekannt unter Anderem aus

Phoenix: Nelly wird von allen für tot gehalten, doch sie hat Auschwitz überlebt. Wie ein Phönix aus der Asche erlangt sie im Juni 1945 wieder das Bewusstsein. Lene, Mitarbeiterin der Jewish Agency und alte Freundin, bringt die Verletzte in die frühere Heimat Berlin. Dort wird Nelly am Gesicht operiert. Lene will mit ihr nach Palästina auswandern, aber Nelly zieht es vor, nach ihrem nichtjüdischen Ehemann Johnny zu suchen. Tatsächlich findet sie ihn schon bald, doch er er erkennt Nelly nicht wieder. Er fühlt sich aber an seine Gemahlin erinnert und schlägt der ihm Unbekannten vor, in die Rolle seiner Frau zu schlüpfen, um an das Erbe ihrer im Holocaust ermordeten Familie zu kommen. Die Heimkehrerin willigt ein und verkörpert von nun an ihre eigene Doppelgängerin. Die Situation spitzt sich zu...
Phoenix
Barbara: Sommer 1980. Barbara hat einen Ausreiseantrag gestellt. Sie ist Ärztin, nun wird sie strafversetzt, aus der Hauptstadt in ein kleines Krankenhaus tief in der Provinz, weitab von allem. Jörg, ihr Geliebter aus dem Westen, arbeitet an der Vorbereitung ihrer Flucht, die Ostsee ist eine Möglichkeit.  Barbara wartet. Die neue Wohnung, die Nachbarn, der Sommer und das Land, all das berührt sie nicht mehr. Sie arbeitet in der Kinderchirurgie unter Leitung ihres neuen Chefs Andre, aufmerksam gegenüber den Patienten, distanziert zu den Kollegen. Ihre Zukunft fängt später an.  Andre verwirrt sie. Sein Vertrauen in ihre beruflichen Fähigkeiten, seine Fürsorge, sein Lächeln. Warum deckt er ihr Engagement für die junge Ausreißerin Stella? Ist er auf sie angesetzt? Ist er verliebt? Barbara beginnt die Kontrolle zu verlieren. Über sich, über ihre Pläne, über die Liebe.  Der Tag ihrer geplanten Flucht steht kurz bevor.
Barbara
: Unter dem Titel Tatort sind streng genommen Dutzende von Krimiserien vereint. Jede ARD-Anstalt produziert innerhalb der Tatort-Reihe 90 Minuten lange Filme mit eigenen Ermittlern, die in der Regel Mordfälle aufzuklären haben. Auch das Schweizer und das Österreichische Fernsehen schicken eigene Polizisten ins Rennen. Die Filme mit den verschiedenen Hauptdarstellern werden abwechselnd und in loser Folge sonntags um 20.15 Uhr gezeigt, wobei die Ermittler der größeren ARD-Anstalten wie WDR und NDR alle paar Wochen im Einsatz sind und die der kleinen Anstalten wie RB und SR manchmal jahrelang gar nicht auftreten. Zunächst liefen nur etwa elf Folgen im Jahr, Ende der 90er-Jahre waren es 30.

Darsteller in

JahrTitelRolle
2017Neben der Spur - Dein Wille gescheheGedeon Tauber
2017LandgerichtRichard Kornitzer
2016Zielfahnder: Flucht in die KarpatenSven Schröder
2016Sag mir nichtsMartin
2016Rico, Oskar und der DiebstahlsteinSimon Westbühl
2016Dengler - Am zwölften TagGeorg Dengler
2015Der Staat gegen Fritz BauerKarl Angermann
2015Rico, Oskar und das HerzgebrecheSimon Westbühl
2015Dengler - Die letzte FluchtGeorg Dengler
2015Tannbach - Schicksal eines DorfesKonrad Werner
2014Wir waren KönigeKevin
2014PhoenixJohnny Lenz
2014Die geliebten SchwesternWolzogen
2014Rico, Oskar und die TieferschattenSimon Westbühl
2014Zwischen WeltenJesper
2014Vergiss mein IchRoman
2013FinsterworldTom
2013Mord in EberswaldeHeinz Gödicke
2012Wir wollten aufs MeerMatthias Schönherr
2012BarbaraAndré
2012Die UnsichtbareJoachim
2011Das unsichtbare MädchenNiklas Tanner
2011Die Stunde des WolfesTom Faller
2010Im Dschungel
200912 Meter ohne KopfKlaus Störtebeker
2008In jeder SekundeBen
2008Der russische GeliebteAlexander
2008Wir sind das Volk - Liebe kennt keine GrenzenDirk Faber
2006GoldjungeRonny
2006Der Rote KakaduWolle