Keanu Reeves

Infos zu Keanu Reeves

Auch bekannt als: Киану Ривз, كيانو ريفز, 키아누 리브스, キアヌ・リーブス, เคอานู รีฟส์, 基努·里维斯
Geboren am: 02.09.1964 (53 Jahre)
Geboren in: Beirut, Lebanon

In Toronto spielte Reeves am Stadttheater vorwiegend Stücke von Shakespeare und sammelte so Bühnenerfahrung. Seine ersten Fernseh- und Kinoauftritte hatte er ab 1979 in verschiedenen Low-Budget-Produktionen. Sein Filmdebüt gab er in der kanadischen Produktion Dream To Believe, bei welcher er auch die für Newcomer so begehrte Union Card der Screen Actors Guild (genannt SAG, eine Schauspiel-Gilde) erwarb, ohne die kaum jemand im Showgeschäft zu wirklich guten Rollen kam. 1986 verließ er Kanada mit 3000 US$, einem alten Volvo und der Adresse seines Stiefvaters Paul Aaron. Zunächst spielte er die Hauptrolle in Der Prinz von Pennsylvania als Sohn von Fred Ward. Mit der Rolle des trotteligen Teenagers Ted in Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit gelang ihm der Durchbruch in Hollywood. Weltbekannt wurde er aber erst 1994 als wagemutiger Polizist im Blockbuster Speed, der auch seiner Filmpartnerin Sandra Bullock den Durchbruch bescherte. Fortan erhielt er Gagen in Millionenhöhe, blieb aber vielen Kritikern ein Dorn im Auge, die seine Schauspielkunst als hölzern und ausdruckslos bezeichnen. Hollywood allerdings machte ihm ein Filmangebot nach dem anderen. Reeves konnte es sich 1997 leisten, das Angebot für Speed 2 auszuschlagen und stattdessen mit seiner Band Dogstar auf Tour zu gehen.

Die Rolle des Computerhackers Neo in der Matrix-Trilogie (vier Oscars) katapultierte ihn 1999 in den Olymp der höchstbezahlten Hollywoodstars. Der ursprünglich für diese Rolle favorisierte Will Smith entschied sich für den Film Wild Wild West.[2] Die negative Kritik an Reeves wurde seitdem spärlicher. Mit Rollen wie der des brutalen Rednecks in The Gift oder des verliebten Arztes in Was das Herz begehrt erntete er viel Lob.

Bei den 62. Internationalen Filmfestspielen in Berlin stellte Reeves seinen, in Kritikerkreisen viel beachteten, Film Side by Side vor.[3] Die Dokumentation beschäftigt sich mit der Frage, welche Veränderungen sich beim Filmemachen durch die digitale Technik ergeben. Im deutschsprachigen Raum existiert eine gekürzte Fassung dieser Dokumentation unter dem Titel „Kino reloaded“, welche Ende 2012 beim Sender ServusTV ihre Fernsehpremiere hatte.

2013 gab Reeves mit dem Film Man of Tai Chi sein Regiedebüt. Der Film wurde vollständig in China gedreht und Reeves übernahm die Rolle des Antagonisten.

Reeves wird in der deutschen Synchronisation seiner Filme meist von Benjamin Völz gesprochen.


Bekannt unter Anderem aus

Matrix: Der Hacker Neo wird übers Internet von einer geheimnisvollen Untergrund-Organisation kontaktiert. Der Kopf der Gruppe - der gesuchte Terrorist Morpheus - weiht ihn in ein entsetzliches Geheimnis ein: Die Realität, wie wir sie erleben, ist nur eine Scheinwelt. In Wahrheit werden die Menschen längst von einer unheimlichen virtuellen Macht beherrscht - der
Matrix
John Wick: John Wick genießt seinen frühen Ruhestand in der Vorstadt. Doch als seine Frau einer tödlichen Krankheit erliegt, verfällt er in Trauer. Nur sein Hund bleibt ihm noch als Gefährte. Als eines Tages jedoch drei russische Gangster in sein Haus einsteigen und seinen treuen Begleiter töten, holt ihn seine finstere Vergangenheit ein, war er doch früher der Top-Auftragskiller an der Ostküste. So tauscht er schließlich die Vorstadtidylle gegen jede Menge Feuerkraft und macht sich, auf Rache sinnend, auf die Suche nach den Einbrechern. Einer von ihnen ist Iosef Tarasov, der Sohn des einflussreichen Verbrecherbosses Viggo Tarasov, für den Wick selbst einmal gearbeitet hatte. Doch für Freundschaft ist kein Platz in dem Rachefeldzug und so hat er bald auch den ehemaligen Kollegen Marcus an seinen Fersen hängen...
John Wick
Matrix Reloaded: Die Wächter schwärmen aus. Smith klont sich. Neo fliegt... aber vielleicht kann selbst der Auserwählte mit seinen atemberaubenden neuen Fähigkeiten den Angriff der Maschinen nicht mehr aufhalten. Neo. Morpheus, Trinity. Zurück im spannenden zweiten Kapitel der Matrix-Trilogie treffen sie auf außergewöhnliche Verbündete: Gemeinsam bekämpfen sie ihre Gegner, die sich klonen, durch Upgrades immer stärker werden und die letzte Festung der Menschheit belagern.
Matrix Reloaded

Darsteller in

JahrTitelRolle
2019John Wick: Chapter 3John Wick
2018The Modern Ocean
2018ReplicasWilliam Foster
2017SPF-18Keanu Reeves
2017To the BoneDr. William Beckham
2017The Bad BatchThe Dream
2017John Wick: Kapitel 2John Wick
2016Quantum is CallingThe One (voice)
2016Mifune: The Last SamuraiNarrator
2016The Neon DemonHank
2016Keanu - Her mit dem Kätzchen!Keanu (voice)
2016The Whole Truth - LügenspielRichard Ramsey
2016Anyone Can QuantumFuture Keanu
2016Exposed - Blutige OffenbarungDetective Scott Galban
2015Knock KnockEvan Webber
2015Deep Web - Der Untergang der Silk RoadNarration
201421 Years: Richard LinklaterHimself
2014John WickJohn Wick
201347 RoninKai
2013Man of Tai ChiDonaka Mark
2012Side by SideHimself
2012Threesome - Eine Nacht in New YorkJohn
2012Sunset StripHimself
2012My Own Private RiverScott Porter
2010Henry & JulieHenry Torne
2009Pippa LeeChris Nadeau
2008Der Tag, an dem die Erde stillstandKlaatu
2008Street KingsDetective Tom Ludlow
2006The Great WarmingNarrator
2006Das Haus am SeeAlex Wyler
2006A Scanner Darkly - Der dunkle SchirmFred/Bob Arctor
2005ConstantineJohn Constantine
2005Thumbsucker - Bleib wie du bist!Perry
2004The Matrix RecalibratedHimself
2003Was das Herz begehrtJulian Mercer
2003Matrix RevolutionsThomas "Neo" Anderson
2003Kid's StoryNeo
2003Matrix ReloadedThomas "Neo" Anderson
2003AnimatrixThomas "Neo" Anderson (Voice)
2001Matrix - Rückblicke, Einblicke, AusblickeHimself / Neo
2001HardballConor O'Neill
2001Sweet NovemberNelson
2000The Gift - Die dunkle GabeDonnie Barksdale
2000The WatcherDavid Allen Griffin
2000Helden aus der zweiten ReiheShane Falco
1999Me and WillDogstar / Himself
1999MatrixThomas "Neo" Anderson
1997Im Auftrag des TeufelsKevin Lomax
1997Wie ich zum ersten Mal Selbstmord begingHarry
1996MinnesotaJjaks Clayton
1996Außer KontrolleEddie Kasalivich
1995Dem Himmel so nahPaul Sutton
1995Vernetzt - Johnny MnemonicJohnny Mnemonic
1994SpeedJack Traven
1994Even Cowgirls Get the BluesJulian Gitche
1993Little BuddhaSiddharta
1993Freaks - Das ultimative Monster Grusel KabinettOrtiz the Dog Boy
1993Viel Lärm um nichtsDon Juan
1992Bram Stoker's DraculaJonathan Harker
1992Blood Lines: Dracula - The Man. The Myth. The Movies.Himself
1991My Private IdahoScott Favor
1991Bill & Ted's verrückte Reise in die ZukunftTed Logan
1991Gefährliche BrandungFBI Special Agent John 'Johnny' Utah
1991ProvidenceEric
1990Ich liebe dich zu TodeMarlon James
1990Julia und ihre LiebhaberMartin Loader
1989Eine WahnsinnsfamilieTod Higgins
1989Life Under WaterKip
1989Bill & Teds verrückte Reise durch die ZeitTed Logan
1988Gefährliche LiebschaftenLe Chevalier Raphael Danceny
1988Der Prinz von PennsylvaniaRupert Marshetta
1988The Last SongChris Townsend
1988Eine verrückte Reise durch die NachtWinston Connelly
1987Abenteuer im SpielzeuglandJack Fenton / Jack-be-Nimble
1986Under the InfluenceEddie Talbot
1986Das Messer am UferMatt
1986The Brotherhood of JusticeDerek
1986FlyingTommy
1986Young AgainMichael Riley
1986Local 323Buddy Martin (as Keannu Reeves)
1986BodycheckHeaver
1985One Step AwayRon Petrie
Highlander
The StarlingJack
SiberiaDiamond Trader
Rally Car

Produktion

JahrTitelFunktion
2018ReplicasProduzent
2016Exposed - Blutige OffenbarungProduzent
2015Knock Knock
2014John Wick
2013Man of Tai ChiRegisseur
2012Side by SideProduzent