Elisabeth Moss

Infos zu Elisabeth Moss

Auch bekannt als: Элизабет Мосс, אליזבת מוס
Geboren am: 24.07.1982 (35 Jahre)
Geboren in: Los Angeles, California, USA

Elisabeth Singleton Moss ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rollen in The West Wing – Im Zentrum der Macht und Mad Men bekannt geworden ist.

Moss ist die Tochter des britischen Musikers Ron Moss und einer US-amerikanischen Blues-Musikerin. Schon in jungen Jahren wurde Moss durch die Schauspielerin Bette Davis zur Schauspielerei inspiriert. Ebenfalls ging sie ab dem fünften Lebensjahr dem Ballett nach, besuchte später die renommierte School of American Ballet in New York und studierte bei Suzanne Farrell am John F. Kennedy Center for the Performing Arts.

Ab Anfang der 1990er Jahre begann Moss in US-Film- und Fernsehproduktionen zu erscheinen. Einem breiten Publikum wurde sie vor allem durch ihre Fernseharbeit bekannt. So übernahm Moss zwischen 1999 und 2006 in 25 Episoden der preisgekrönten Serie The West Wing die Rolle der Präsidententochter Zoey Bartlet. Für die Rolle eines rebellischen und schwangeren Teenagers in Deborah Kampmeiers Independent-Film Virgin (2003) erhielt Moss 2004 eine Nominierung für den Independent Spirit Award. 2002 gab Moss ihr Bühnendebüt mit der Titelrolle in Richard Nelsons Franny’s Way.

Von 2007 bis 2015 gehörte Moss zur Stammbesetzung der 1960er-Jahre-Serie Mad Men. Der Part der Peggy Olson, die in einer Werbeagentur von der naiven Sekretärin zur Anzeigentexterin aufsteigt, brachte ihr sechs Emmy- und eine Golden-Globe-Nominierung sowie zwei Screen Actors Guild Awards (gemeinsam mit dem Schauspielensemble um Jon Hamm und January Jones) ein.

2017 war Moss an der Seite von Claes Bang in Ruben Östlunds Satire The Square zu sehen, die beim 70. Filmfestival von Cannes die Goldene Palme erhielt. Im selben Jahr erhielt sie als Executive Producer und Hauptdarstellerin in der Serie The Handmaid’s Tale zwei Emmys.

Moss heiratete im Oktober 2009 den Saturday-Night-Live-Schauspieler Fred Armisen, die Ehe hielt acht Monate.

Aus der freien Enzyklopädie de.wickipedia.org


Bekannt unter Anderem aus

Durchgeknallt: Im konservativen Nordwesten der USA leidet die 17-jährige Susanna unter Ängsten, Depressionen und dem Gefühl, vom Leben ausgeschlossen zu sein. Ihre ersten Erfahrungen mit Männern waren deprimierend und haben dazu beigetragen, dass sie versucht hat, sich mit Schlaftabletten das Leben zu nehmen. Susanna wird gerettet und in die Psychiatrie eingeliefert. Dort freundet sie sich mit der Soziopathin Lisa an, die sie ebenso verehrt wie fürchtet. Eingesperrt unter gewalttätigen und durchgedrehten Mitpatienten, hilflos den Schikanen der Anstaltsleitung ausgeliefert, dämmert ihr allmählich, dass sie wieder frei sein möchte ...
Durchgeknallt
Männertrip: Der bodenständige Plattenlabel-Angestellte Aaron Green erhält die Chance seines Lebens, als er den abgestürzten britischen Musiker Aldous Snow zu dessen großem Comeback nach Los Angeles bringen soll. Doch der Auftrag stellt sich als wahres Himmelfahrtskommando heraus: statt pünktlich zum Flughafen zu fahren, schleppt Aldous seinen größten Fan Aaron von einer Kneipe in die andere, macht ihn sturzbetrunken und lässt ihn auf dem Klo von einem Groupie beglücken.Während der Countdown für den Tourstart im Greek Theatre in Los Angeles tickt, muss Aaron seinen Schützling durch ein Minenfeld aus Drogenschmugglereien in London, Raufereien in New York und einem Striptease in Las Vegas manövrieren. Sie schaffen es dennoch rechtzeitig nach L.A., und Aaron nimmt es auf sich, anstelle von Aldous Alkohol und Drogen zu konsumieren, um seinen Schützling wenigstens halbwegs nüchtern zu halten.
Männertrip
: Die Serie erzählt die Geschichte von fünf jungen Assistenzärzten des fiktiven Krankenhauses Seattle Grace Hospital in Seattle. Im Mittelpunkt steht die junge Ärztin Meredith Grey, die zusammen mit ihren Kollegen Cristina Yang, Isobel „Izzie“ Stevens, George O’Malley und Alex Karev ihre Ausbildung in der Chirurgie absolviert. Im Kern der Handlung stehen die verschiedenen Beziehungen der Assistenzärzte untereinander und mit ihren Stationsoberärzten.

Darstellerin in

JahrTitelRolle
2017The SquareAnne
2017Chuck – Der wahre RockyPhyllis Wepner
2017Tokyo ProjectClaire
2017Mad to Be NormalAngie Wood
2016The Free WorldDoris Long
2015High-RiseHelen Wilder
2015MeadowlandShannon
2015Der Moment der WahrheitLucy Scott
2015Queen of EarthCatherine Hewitt
2014Listen Up PhilipAshley
2014The One I LoveSophie
2012On the Road - UnterwegsGalatea Dunkel / Helen Hinkle
2012Darling Companion - Ein Hund fürs LebenGrace
2011Green Lantern - Emerald KnightsArisia Rrab
2010MännertripDaphne Binks
2010A Buddy StorySusan
2009Haben Sie das von den Morgans gehört?Jackie Drake
2008New Orleans, Mon AmourHyde
2008El caminoLily
2008Evil TwinEmma Callan
2007HonoredKatie
2007Day ZeroPatricia
2003The MissingAnne
2003VirginJessie Reynolds
2002Heart of AmericaRobin Walters
2002West Of HereCherise
2001SpiritKelly
1999DurchgeknalltPolly Clark
1999Überall, nur nicht hierRachel
1999Dr.MumfordKatie Brockett
1999The JoyridersJodi
1999Earthly PossessionsMindy
1997Tausend MorgenLinda
1996It's Spring Training, Charlie BrownGirl Player (voice)
1995Last Supper - Die HenkersmahlzeitJenny Tyler
1995Separate Lives – Tödliches DoppellebenRonni Beckwith
1995Naomi & Wynonna: Love Can Build a BridgeEarly Teen Ashley Judd
1995Die Flucht zum HexenbergAnna
1994Unsere Welt war eine schöne LügeGreta Weiler
1993GypsyBaby Louise
1993Meister Dachs und seine FreundeMichelle (voice)
1993Recycle Rex(voice)
1992Frosty ReturnsHolly
1992Midnight's ChildChristina
1991Der Ritter aus dem AllLittle Girl
1990Lucky ChancesLucky - Age 6
The SeagullMasha
The Old Man and the Gun

Produktion

JahrTitelFunktion
2015Queen of EarthProduzent