Willkommen Filmfan!
Der wöchentliche Film-Schnack im Netz
Podcast, Kritiken, Tipps

Filmkritiken

Auge um Auge

Scott Cooper hat schon mit “Crazy Heart” dafür gesorgt, dass Jeff Bridges einen Oscar für seine Rolle erhielt. Nun traute sich der Regisseur und Drehbuchautor erneut an ein schweres Drama über Bruderliebe, Gewalt und Rache.
Die Besetzung kann sich sehen lassen: In den Hauptrollen Christian Bale und Casey Affleck, in den Nebenrollen Woody Harrelson, Forest Whitaker und Zoë Saldaña.

Am 11. September 2014 kam die DVD/BluRay raus und wir haben für euch die Scheibe mal unter die Lupe genommen.
Den Rest, bitte…

American Hustle

Es war der große Oscar-Kandidat, nominiert in 10 Kategorien, darunter auch die Big Five. Gereicht hat es nicht für die Oscar-Auszeichnung – aber dennoch für eine volle Seite voller Auszeichnungen: “American Hustle” ist vielleicht der stille Sieger des Jahres 2013.
Seit dem 17. Juli ist der Film auf DVD/BluRay erhältlich – wir haben uns für euch die Scheibe angeschaut.
Den Rest, bitte…

hawking

Stephen Hawking ist einer der genialsten Physiker der Jetztzeit. Er wird in einem Atemzug mit anderen großen Koryphäen wie Albert Einstein oder Isaac Newton genannt. Nun kam eine DVD/BluRay heraus, in der Stephen Hawking persönlich zurückblickt auf sein Leben und dieses kommentiert.
Wir haben für euch die Scheibe schon einmal gesichtet.
Den Rest, bitte…

Die Eiskönigin

Im Jahre 2014 ausgezeichnet mit dem Oscar für den besten Filmsong, dazu noch als bester Animationsfilm: Der neue Disneyfilm, der sich von Hans Christians Andersens “Die Schneekönigin” hat inspirieren lassen, legte ganz schön vor. Nun ist seit kurzem die DVD-/BluRay im Handel erhältlich und erneut stellt sich die Frage: Kann die Scheibe fürs Heimkino die hohen Erwartungen erfüllen?
Wir sagen es euch!

Kinostart: 28.11.2013 DVD-/BluRay-Start: 03.04.2014 FSK: 0 Verleiher: Walt Disney Home Entertainment

Kinostart: 28.11.2013
DVD-/BluRay-Start: 03.04.2014
FSK: 0
Verleiher: Walt Disney Home Entertainment

Story:

Anna und Elsa – die beiden Prinzessinnen von Arendelle – waren in ihrer Kindheit ein Herz und eine Seele. Doch von einem Tag auf den anderen hört Elsa auf mit Anna zu sprechen. Und nicht nur das, sie zieht sich völlig zurück aus dem öffentlichen Leben, seit dem Tod ihrer Eltern umso mehr. An dem Tag von Elsas Krönung zur Königin geschieht dann das Unglaubliche: Arendelle fällt in einen ewigen Winter. Elsa, die dafür verantwortlich ist, flieht in die Berge und errichtet sich dort einen Palast aus Eis. Um den Winter zu besiegen, muss Anna ihren Verlobten zurücklassen, ihre Schwester ausfindig machen und sie überzeugen, es wieder Sommer werden zu lassen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Zum Glück stehen ihr der schroffe Kristoff, der Schneemann Olaf und das Rentier Sven zur Seite!

Filmkritik:

Wir haben den Film bereits für euch renzensiert, die komplette Kritik findet ihr in unserer Filmsektion zu “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren”. Deswegen sei hier nur das Fazit aus der Kritik von Schindler erwähnt:

“Die Eiskönigin” hat das Potential in zehn Jahren als einer der großen Disney-Klassiker betrachtet zu werden. Endlich ist es wieder einmal gelungen, an die alten Erfolge wie “Der König der Löwen” oder “Die Schöne und das Biest” anzuknüpfen, was Wohlfühlfaktor und Charme angeht.

Die komplette Kritik gibt es in unserer Filmsektion zu “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren”.
Den Rest, bitte…

dsab

James McAvoy als zerrissener, drogensüchtiger Polizist in Schottland, basierend auf einem Roman von Irvine Welsh? Fantastisch, oder? Ja – fantastisch!
Und noch besser: Wir haben einen Blick auf die BluRay werfen können und verlosen zwei Exemplare von Drecksau in unserem Gewinnspiel!

Den Rest, bitte…

Seite 1 von 1612345...10...Letzte »