Willkommen Filmfan!
Der wöchentliche Film-Schnack im Netz
Podcast, Kritiken, Tipps

Film

Gesehene Filme:

Grün ist die Heide
Die Muppets 2
Blow-Up
Für immer Single?
Harold and Maude
Der Formel Eins Film
Canaris
Den Rest, bitte…

Im Jahre 2014 ausgezeichnet mit dem Oscar für den besten Filmsong, dazu noch als bester Animationsfilm: Der neue Disneyfilm, der sich von Hans Christians Andersens “Die Schneekönigin” hat inspirieren lassen, legte ganz schön vor. Nun ist seit kurzem die DVD-/BluRay im Handel erhältlich und erneut stellt sich die Frage: Kann die Scheibe fürs Heimkino die hohen Erwartungen erfüllen?
Wir sagen es euch!

Kinostart: 28.11.2013 DVD-/BluRay-Start: 03.04.2014 FSK: 0 Verleiher: Walt Disney Home Entertainment

Kinostart: 28.11.2013
DVD-/BluRay-Start: 03.04.2014
FSK: 0
Verleiher: Walt Disney Home Entertainment

Story:

Anna und Elsa – die beiden Prinzessinnen von Arendelle – waren in ihrer Kindheit ein Herz und eine Seele. Doch von einem Tag auf den anderen hört Elsa auf mit Anna zu sprechen. Und nicht nur das, sie zieht sich völlig zurück aus dem öffentlichen Leben, seit dem Tod ihrer Eltern umso mehr. An dem Tag von Elsas Krönung zur Königin geschieht dann das Unglaubliche: Arendelle fällt in einen ewigen Winter. Elsa, die dafür verantwortlich ist, flieht in die Berge und errichtet sich dort einen Palast aus Eis. Um den Winter zu besiegen, muss Anna ihren Verlobten zurücklassen, ihre Schwester ausfindig machen und sie überzeugen, es wieder Sommer werden zu lassen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Zum Glück stehen ihr der schroffe Kristoff, der Schneemann Olaf und das Rentier Sven zur Seite!

Filmkritik:

Wir haben den Film bereits für euch renzensiert, die komplette Kritik findet ihr in unserer Filmsektion zu “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren”. Deswegen sei hier nur das Fazit aus der Kritik von Schindler erwähnt:

“Die Eiskönigin” hat das Potential in zehn Jahren als einer der großen Disney-Klassiker betrachtet zu werden. Endlich ist es wieder einmal gelungen, an die alten Erfolge wie “Der König der Löwen” oder “Die Schöne und das Biest” anzuknüpfen, was Wohlfühlfaktor und Charme angeht.

Die komplette Kritik gibt es in unserer Filmsektion zu “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren”.
Den Rest, bitte…

Vor einer Woche wurden die Oscars verliehen, großer Sieger war “Gravity” mit 7 gewonnen Oscars. Der große Favorit “American Hustle” ging leer aus, dafür konnten “Die Eiskönigin” und “Der große Gatsby” jeweils ihre zwei Nominierungen umsetzen und drei Goldjungen mit nach Hause nehmen.

Wir haben wie jedes Jahr unser Oscar-Gewinnspiel gestartet, bei dem mehrere Hundert Leute wieder tippten, welche Nominierung ihrer Meinung nach die goldenen Jungs mit nach Hause nähmen. Wie auch die letzten Jahre gab es wieder viele Gewinne: Dieses Jahr verlosten wie 5x 1 Jahresabo für Neukunden bei Watchever, hinzu kommen 14 DVDs/BluRays aus den Top100 der IMDB.
Wer gewonnen hat, das erfahrt ihr hier.
Den Rest, bitte…

In wenigen Stunden werden die Oscars 2014 verliehen.
Wir wollen schon mit euch einen Blick hinter die Kulissen wagen: Was denken die Nerdtalker, wer den Oscar abräumt? Was denkt ihr?

Lasst es uns gemeinsam herausfinden!

Den Rest, bitte…

Charlotte Roche hat 2008 ihren ersten Roman “Feuchtgebiete” herausgebracht. Im Spätsommer 2013 kam die Verfilmung des Buches heraus, nun ist der Film auf DVD/BluRay zu haben.
Wir haben für euch den Film angeschaut – ob das Ergebnis abstoßen oder anziehend wirkt, das finden wir nun gemeinsam heraus.
Den Rest, bitte…

Seite 1 von 5712345...102030...Letzte »