The Avengers – BluRay-Review und Gewinnspiel

Lang wurden “The Avengers” erwartet: Die Zusammenführung von Superhelden aus dem Marvel-Universum. Iron Man, der Hulk, Captain America, Hawkeye, Black Widow und Thor müssen die Welt retten. Allein die Pilotfilme rund um jeden Helden sind teilweise legendär. Im April kamen “The Avengers” auf die große Leinwand und seit dem 13.09.2012 ist der Film auf DVD/BluRay erhältlich.
Wir haben für euch die Scheibe mal unter die Lupe genommen.

Quick Facts:

Kinostart: 26. April 2012
BluRay/DVD-Start: 13. September 2012

Regie: Joss Whedon

Originaltitel: The Avengers
Genre: Actionkomödie
Laufzeit: 143 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Verleiher: Walt Disney Studios Motion Pictures

The Avengers
Veröffentlichung: 13.09.2012
© 2012 Trouchstone
mit freundlicher Unterstützung von Walt Disney Studios Motion Pictures

Story:

Loki, der Halbbruder des Donnergottes Thor (Chris Hemsworth), hat es geschafft, ein Portal von anderen Planeten auf die Erde zu erzeugen. Mit Hilfe dieses Portals sollen Lokis Streitkräfte auf die Erde reisen und dafür sorgen, dass Loki (Tom Hiddlestion) die Welt beherrschen soll.
Da hat aber S.H.I.E.L.D. etwas dagegen, eine geheime Regierungsbehörde, die für den Weltfrieden zuständig ist. Anführer Nick Fury (Samuel L. Jackson) ruft zur Wahrung des Friedens die Superhelden Iron Man (Robert Downey Jr.), der Hulk (Mark Ruffalo), Captain America (Chris Evans), Hawkeye (Jeremy Renner), Black Widow (Scarlett Johansson) und Thor zusammen. Sie sollen sich dem schier übermächtigen Loki stellen. Doch keiner der Einzelgänger-Superhelden hat je im Team gearbeitet und folglich gibt es bei der Weltenrettung auch so manche Probleme im Team selbst…

Kritik

Andy und ich haben bereits unsere Meinung zum FIlm abgelassen, da findet ihr alles ausgeschrieben. Aber Andreas hat es mal wieder in seiner typischen Art perfekt zusammengefasst:

Kracher! Was soll man anderes sagen über einen Film, an dem sich kein Makel finden lässt? Von vorne bis hinten sind die 142 Minuten des Helden-Epos äußerst unterhaltsam. Mal sind es die Dialoge voller kleiner Spitzen, mit denen sich die Superhelden gegenseitig beharken, mal sind es die hervorragend choreographierten und ebenso hervorragend in Szene gesetzten Actionsequenzen, die einen mit offenem Mund zurücklassen, aber die Augen nie zu sehr verwirren, so dass man den Anschluss verlieren würde.

Die gesamte Filmkritik gibt es auf unserer Filmseite zu “The Avengers”.

Die BluRay

Bild: 1080/24p, 1,78:1, 16:9
Sprache/Ton: Deutsch/Englisch, jeweils DTS-HD 7.1 / Türkisch in DD 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch

Nick Fury (Samuel L. Jackson)

Menütechnisch ist die BluRay nicht besonders erwähnenswert. Da hat man schon Besseres gesehen. Aber letztlich schaut man die Scheibe ja eher selten des Menüs wegen. Abseits davon ist die BluRay ziemlich geil umgesetzt:

Die BluRay macht vollsten Gebrauch von seinem DTS und fordert die Rear-Boxen mächtig. Gerade in den Kampfszenen in den Häuserschluchten flitzen einem die Pfeile und Kampfdrohnen akustisch um die Ohren. Der Subwoofer wird ebenfalls mächtig beansprucht und sorgt sicherlich für ein Teilhaben der Nachbarn am Film.
Ein ziemlich geiles Feature, das ich bisher noch nie gesehen habe: Beim Spulen innerhalb des Films erscheint unten links eine Kapitelmarke samt Szenenbild und Zeitachse. Sieht sehr geil aus.
Manchmal sind es die kleinen Dinge, die ein BluRay besonders machen.

Übrigens gab es um die BluRay großen Wirbel, denn es wurde im Gegensatz zur Originalversion eine kleine Szene rausgeschnitten: In einer Szene wird einer von einer Lanze aufgespießt, im Original sieht man noch das nachträgliche “Durchstechen”, hier in Deutschland wurde die Szene frühzeitig geschnitten.
Und so ist es auch auf der BluRay: Auf der BluRay ist die deutsche Kinoversion, unverändert. Wir Deutschen haben diese geschnittene Szene nie gesehen, von daher werden wir sie auch nicht vermissen. Wer aber den “Directors Cut” erwartet, muss sich anderweitig umschauen.

Extras

Thor und Captain America (Chris Hemworth / Chris Evans)

Die Extras sind nun nicht besonders weltbewegend. Es scheint, als ob alle Kraft in den Hauptfilm gesteckt wurde. Was nicht der falscheste Ansatz ist. Nichtsdestotrotz: Ein solides Bonusmaterial mit einem Kurzfilm und Standardinhalten für einen Extras-Bereich.

Marvel One Shot: Objekt 47

Ein 10-minutiger Kurzfilm in Englisch (mit Untertitel) über ein Paar, das Lokis Waffe fand und nun eine Banküberfall-Serie startet. Dummerweise ist ihnen S.H.I.E.L.D. einen Schritt voraus und es kommt zur zwangsläufigen Konfrontation. Aber was dann passiert, erwartet wohl keiner…
Ganz unterhaltsamer Kurzfilm, der zwar nur durch die Waffe einen Bezug zu den Avengers hat, aber aufgrund seiner Wendungen (ja, ich spreche von zwei Wendungen) durchaus überraschen kann.

Pannen vom Dreh

Herrlich, wenn ein selbstironischer Film, der schon geplant lustig ist, durch seine Outtakes noch lustiger wird.
4 Minuten, die einige von euch schon sicherlich von YouTube kennen. Macht’s aber nicht unlustiger. Hätte aber auch mehr sein können.

Zusätzliche und erweitere Szenen

Die zusätzlichen Szenen sind minutenlang und erzählen ganz eigene Nebenplots: Eine Befragung nach dem Kampf um New York, ein mit sich selbst zweifelnder Captain America, Nick Fury vor dem Senat. Eine Szene besteht teilweise aus Skriptzeichnungen, der Rest aus unbearbeiteten Szenen vor dem GreenScreen. Ein schöner Einblick in die Machart des Films. Mit dabei: Ein alternativer Anfang und ein durchaus kerniges alternatives Ende.
15 Minuten von weiteren Szenen, die insbesondere durch den alternativen Anfang und das Ende punkten können.

Eine visuelle Reise

Eine Featurette über die Gedanken hinter “The Avengers”: Wie kann man alle Charaktere unter einen Hut bringen, ohne einen zu vernachlässigen? Und war ein Nasa-Gebäude die perfekte Wahl? Und wie wurde der gigantische Helicarrier umgesetzt? Alle wichtigen Personen hinter, aber auch vor der Kamera kommen kurz zu Wort.
Knapp 7 Minuten, die erneut zeigen, dass jede Szene lange geplant wurde – einen tiefen Einblick gibts aber nicht.

Gewinnspiel

Iron Man (Robert Downey Jr.)

Zum BluRay/DVD-Release verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit Walt Disney Studios Motion Pictures jeweils eine BluRay/DVD von “The Avengers”!

Schreibt uns in die Kommentare, welches euer Lieblings-Avenger ist und warum.

Das ist alles. Gewinnen kann so einfach sein.
Einsendeschluss ist der 20. September 2012 um 18 Uhr. Bitte beachtet die Teilnahmebedingungen.

Viel Erfolg! :)

Kommentare(36)
  1. Anno 14.09.2012
  2. Henning 14.09.2012
  3. Hail2theHatchet 15.09.2012
  4. Jasperman 15.09.2012
  5. smue19 15.09.2012
  6. Rolf 15.09.2012
  7. bullion 15.09.2012
  8. Teo 15.09.2012
  9. Uwe Hermann 15.09.2012
  10. Melanie 15.09.2012
  11. Tanja 15.09.2012
  12. didi 15.09.2012
  13. Electroma 15.09.2012
  14. Hamsterspitzmaus 16.09.2012
  15. Dragonlady 17.09.2012
  16. monchichi 17.09.2012
  17. anke 17.09.2012
  18. Resi 17.09.2012
  19. Sumpflicht 17.09.2012
  20. Clara 17.09.2012
  21. Eva 18.09.2012
  22. Nadine 18.09.2012
  23. Jerome 18.09.2012
  24. Daniela 19.09.2012
  25. Holger 19.09.2012
  26. frizzi 19.09.2012
  27. Rosi 19.09.2012
  28. sanzinia 19.09.2012
  29. Noname 19.09.2012
  30. BoooHH 19.09.2012
  31. xxneoxx 19.09.2012
  32. Silvia 19.09.2012
  33. Pythonfan 19.09.2012
  34. Samuel 20.09.2012
  35. Claudi 20.09.2012
  36. Sidenstein 27.09.2012

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *