TV-Lab von ZDFneo beendet – „Deutsches Fleisch“ geht in Serie

Eine Woche lang haben wir das TV-Lab von ZDFneo in einer Artikelserie täglich begleitet. Seit dem Wochenende ist das TV-Lab beendet und noch nicht einmal 24 Stunden nach Ausstrahlung von „Wahr oder was?“ stand der Gewinner fest: Der Animations-/Zeichentrickfilm „Deutsches Fleisch“ konnte die meisten Stimmen auf sich sammeln und geht deswegen in Serie.

Noch vor dem Start des TV-Labs positionierte sich „Deutsches Fleisch“ ganz vorn: Während die anderen Formate vorsichtig bewertet wurden, hatte der Cartoon ala Family Guy teilweise bis zu 50% mehr Stimmen als der Zweitplatzierte. Ob das nicht zu viel der Vorschuss-Lorbeeren waren, muss sich nun in den kommenden Episoden herausstellen: „Deutsches Fleisch“ geht in Serie. Dabei waren die Kritiken nach Ausstrahlung nicht gerade berauschend: Hier auf Nerdtalk kam der Pilot nicht gerade gut weg und damit sind wir nicht die Einzigen.
Vermutlich hat der Trailer und das große Potential Viele dazu getrieben, den Beitrag aus dem TV-Lab geradezu zu hypen. Nun liegt es an den Machern, dem Format bessere Animationen, eine spürbar bessere Komik und eine solide Rahmenstory zu verpassen.

Für mich persönlich ist „Kampfansage“ der Sieger des TV-Labs. Locker, flockig, lustig, selbstironisch. Da schalte ich gern ein.
Einschalten würde ich auch bei „Wahr oder was?“ und „Der Protagonist“: Beide Formate haben den gewissen Kick, wo es noch viel zu entdecken und umzusetzen gibt.
Für mich war es eine tolle Woche: Jeden Morgen extra etwas früher aufgestanden und mit einer großen Tasse Kaffee konnte man mich vor dem Fernseher finden. Die Augen noch viel zu klein, aber das iPad wurde schon fleissig bearbeitet, um die ersten Eindrücke gleich in Worte zu fassen. Ich freue mich schon auf das kommende TV-Lab

Und es besteht ja auch noch Hoffnung, dass neben „Deutsches Fleisch“ noch weitere Formate in Serie gehen: ZDFneo hält sich zumindest die Option offen.

Kommentare(3)
  1. Electroma 03.09.2012
  2. phil 03.09.2012
  3. Lars 03.09.2012

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *